Image Hosted by ImageShack.us"

Start

About me...

Links

Bus fahren...

N'Abend!

Gestern musste ich mit das erste Mal mit dem Bus vom Wirtschaftsgymnasium nach Hause fahren. Wegen der Op. durfte ich noch keinen Sportunterricht mitmachen und war dementsprechend früher fertig als Becci, die noch ganz oben im Schulgebäude BWL hatte. Ich war also schon ziemlich früh an der Bushaltestelle mit Mustafa. Als der erste Bus kam, ist Mustafa, dann dort eingestiegen, aber ich konnte ja schlecht ohne Becci wegfahren. Also hab ich gewartet. Irgendwann kam so ein Typ und fragte mich, ob die Sb1 schon weg wäre. Tja….das wusste ich aber nicht. Plötzlich war der Typ dann irgendwo verschwunden. Ich drehte mich zum Schild an der Bushalte und als ich mich wieder rumdrehte stand der Typ aus einmal wieder vor mir. Er quatschte mich schon wieder an. Er wollte wissen ob ich Feuer hab usw.. Irgendwie kam ich mir ziemlich doof vor, mich mit irgendeinem Wildfremden Typ da zu unterhalten aber naja. Er fragte dann, wo ich hin müsste und ich konnte endlich jemanden fragen, welchen Bus Becci und ich nehmen könnten. Als die Sb1, die nach Gk Bahnhof fährt, kam meinte der Typ ich solle doch einfach mitkommen, dann würde er mich bis nach Palenberg zum Bahnhof bringen, damit ich mich nicht „verfahre“. Ich hab aber dankend abgelehnt und weiter auf Becci gewartet. Als Becci endlich kam waren die einzigen Busse an dieser Haltestelle schon weg. Der nächste wäre 30 Minuten später gekommen. Irgendwann stand noch ein Mädel, welches ebenfalls beide Busse verpasst hatte neben uns. Sie fragte Becci ob sie Theresa’s Schwester ist. So kamen wir schließlich ins Gespräch. Wir entschlossen uns dann zusammen zu Fuß bis zum Bahnhof zu latschen. Unterwegs kamen wir glücklicherweise an einer Bushaltestelle vorbei, an der gerade ein Bus in Richtung Bahnhof kam. War natürlich super. Während der kurzen Fahrt haben wir dann erfahren, dass das Mädel Sarah heißt, neben Heinz wohnt, zuerst aufm H-rather Gymnasium und anschließend auf der Übacher Gesamtschule war. Ziemlich cool. Am Bahnhof in Geilenkrichen haben wir dann den Zug nach Ü.-P. genommen, der zum Glück 10 Minuten Verspätung hatte. In Ü.-P. hätten wir eigentlich die 21 bis zur Haltestelle Mühlenweg nehmen sollen. Aber wir dachten, dass wir den sowieso nicht mehr bekommen. Als wir in Palenberg unter dieser Unterführung raus kamen, sahen wir wie gerade die 21 an der hintersten Bushaltestelle hielt. Also verabschiedeten Sarah und ich uns von Becci und rannten wie zwei bekloppte zum Bus. Wir hatten schon wieder Schwein. Schließlich war ich noch 25 Minuten eher zu Hause als meine Mutter gesagt hatte.Obwohl wir den Bus verpasst und der Zug verspätung hatte. Das ist doch dufte! Das war’s dann auch erst mal.

Eure Tina

11.8.07 19:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de