Image Hosted by ImageShack.us"

Start

About me...

Links

URLAUB!!!!!!

 

Hey ho!

Heute bin ich endlich 17 und wieder ausm Urlaub zurück. Im großen und ganzen war es total schön, nur das Wetter war halt beschissen.

 

Am Samstag den 23.6. sind wir losgefahren. Dafür musste ich morgens um halb 2 aufstehen und, dass ich total fertig war muss ich wahrscheinlich nicht erwähnen. Glücklicherweise waren wir gut 1 Stunde eher da als erwartet. Als wir ankamen zeigte uns die Putzfrau eine Wohnung die angeblich unsere sein sollte. Allerdings waren in dieser Wohnung 6 Betten und wir hatten eine Wohnung mit 5 Betten gemietet. Schade, dass meine Eltern das gesagt haben. Die Wohnung war so geil. So ein bisschen im spanischen Stil. 2 Etagen, 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmer. Leider war’s die falsche Wohnung.:’( Nach der kleinen „Irreführung“ zeigte uns der Gärtner unsere richtige Wohnung. War auch nicht schlecht, aber naja....die andere war schöner. Mittags waren wir beim Italiener essen als es mal kurz anfing zu regnen, ansonsten war’s schön warm und wir konnten zumindest mit den Füßen ins Meer.

Sonntag waren wir morgens am Strand. Das Wetter war ausnahmsweise mal ganz schön. Mittags hat es dann aber doch angefangen zu regnen, darum sind wir nach Hause gegangen und haben gepennt. Abends waren wir beim Chinesen essen. Es gab Buffet. Ceddi hat sich mal wieder so überfressen, dass er hinterher aussah wie im 9. Monat und Bauchschmerzen hatte. Tja....

Montag sah das Wetter morgens nicht so dolle aus, darum sind wir in den Zoo gegangen. Als wir ankamen, wurde es aber immer wärmer, sodass wir eigentlich so schnell wie möglich an den Strand das Wetter genießen wollten. Als wir  am Strand waren zog es sich schon langsam wieder zu. Trotzdem bin ich dann mit Tobi ins Wasser gegangen. Meine Eltern und Ceddi weigerten sich, weil’s nicht mehr wirklich warm war. Aber egal... Abends sind wir  beim Griechen essen gegangen. Alfonso (eigentlich Kroate) war total cool und brachte uns einen Ouzo nach dem anderen. Echt dufde.

Dienstag hat es total geregnet und als wir vom einkaufen kamen sind wir tierisch nass geworden. Mittags haben sich die Wolken dann doch einigermaßen verzogen. Als über eine Straße wollten fuhr auf einmal ein Typ an uns vorbei....aber kein normaler Typ. Der wäre was für Hilde. Sein Auto, total „gepimpt“, richtig laut Musik an...........und was hört der Typ??? Udo Jürgens mit "Griechischer Wein". Das war ein Bild für die Götter. Echt geil!

Mittwoch sind wir dann ins Kino gegangen um „Stirb langsam 4.0“ zu gucken. Das Kino war echt eine Antiquität. Die „Lüftung“ war ja noch am besten. Da standen auf einem uralten Regalbrett 3 Ventilatoren. Super.

Donnerstag waren wir in der City als plötzlich eine Frau mit einer etwas anderen Art der Bekleidung. Sie trug einen neonpinken Overall. Hamma. Sehr sexy. Abends waren wir Eis essen. Ich hatte mir Eis im Becher bestellt, der Typ hatte mir aber keinen Löffel gegeben. Also frag ich gaaaaaaanz höflich (wie ich eben bin), ob ich noch einen Löffel dazu bekommen könnte. Da macht der Typ mich voll dumm an von wegen, da steht doch ein Eimer mit Löffeln usw. Arschloch. Das Teil stand so hoch, sodass noch nicht mal mein Vater in den Eimer gucken konnte. Da kauf ich kein Eis mehr.

Freitag war in so einer Halle großer Schuhverkauf. Ceddi war so lieb mir da 3 neue Handtaschen zu kaufen. Hach....Schatz ich liebe dich. Naja obwohl mein Schatz so lieb ist, kann er auch ein wenig....naja....sorry Schatz....verpeilt sein. Nur mal als Beispiel:

Mein Schatz hat sich ein Zelt für’s Angeln gekauft. Er wollte zur Bank gehen um Geld auf sein Konto einzahlen zu lassen, um dieses Geld dann zu überweisen, damit er sein Zelt bekommt. Wir stehen also vor der Bank, als meinem Schatz einfällt...er hat gar kein Geld dabei was er einzahlen oder überweisen könnte. Toll. Jaja....und dann kommt die ausrede, dass ich meinen Schatz nach 2 ½ Jahren noch so nervös mache. Kla....Egal, ist doch eine süße Ausrede. Abends waren wir beim Chinesen essen. Die Kellnerin hat der Frau am Nebentisch mal eben den leckeren Pflaumenwein über die Klamotten gekippt. Anschließend waren wir dann noch in der Sauna.

Samstag hatten meine Eltern zwei Strandkörbe gemietet, weil so richtig schönes Wetter war. Vorher mussten Ceddi und ich uns aber noch fertig machen und während Ceddi unter der Dusche stand bin ich auf die dumme Idee gekommen ihm einen kalten Becher mit Wasser über die Dusche zu schütten. Ich fand’s lustig, er nicht. Mittags fing’s ein bisschen an zu regnen, also sind wir schon essen gegangen. Nachdem wir gegessen hatten sind wir wieder runter zum Strand, als mir plötzlich total schlecht wurde. Ceddi hat mich zurück nach Hause gebracht. Er hat mich ins Bett gelegt, wo ich dann irgendwann eingepennt bin. Abends ging’s mir dann wieder so gut, dass ich mit Ceddi und Tobi noch zum Yachthafen wollte, weil dort morgens eine große Bühne aufgebaut wurde. Ein paar Meter von unserem Haus entfernt war ein Schild auf dem unter anderem „Yachthafen“ stand. Das Schild zeigte in Richtung eines Trampelpfades, der aussah als wäre er seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt worden. Wir dachten, es wäre eine Abkürzung zum Hafen. Später haben wir dann gemerkt, dass es eher ein Wanderweg war, als eine Abkürzung. Schlimm. Irgendwann um 9- halb 10 waren wir dann unten am Yachthafen. Überall waren Fress- und Getränkebuden aufgebaut und auf der Bühne stand so ein Elvisverschnitt, der gar nicht mal so schlecht war. Vor der Bühne tanzten ein paar ältere Herrschaften, die anscheinend sehr viel Selbstbewusstsein hatten.

Sonntag sind wir nach Kellenhusen (geiler Name) gefahren um uns die neue Seebrücke anzugucken. War sehr....spannend. Den Rest des Tages waren wir zu Hause, weil es wieder anfing zu regnen.

Montag war das Wetter auch nicht viel besser, darum sind Ceddi,Tobi und ich schwimmen gegangen. Dieses dämliche „Erlebnisbad“ verlangt 8€ für 3 Stunden. Hamma. Dann haben Tobi und Ceddi auch noch gekniffen als ich ins große bzw. kalte Becken wollte. Also war ich überstimmt und musste die ganze Zeit in dem kleinen Pissbecken rumhängen. Ätzend. Abends waren wir beim Italiener mit einem äußerst unfreundlichen Kellner essen. Hinterher hat es wieder so arg geregnet, dass wir uns in die Sauna und den Whirlpool verzogen haben.

Dienstag waren wir Minigolf spielen. Ich hab natürlich verloren aber...naja...pech gehabt. Mittags hatten Ceddi und ich uns ein Baguette in den Ofen geschoben und sind ins Wohnzimmer gegangen. Ceddi wollte gerade gucken gehen, ob’s fertig ist als es plötzlich einen Knall gab, sodass mir für einen kurzen Moment das Herz stehen geblieben ist. Wir rennen alle in die Küche und sehen, dass die Scheibe des Ofens geplatzt ist. Wir hatten echt Schwein, dass keiner vor dem Ofen stand. Wir haben dann die Vermieterin angerufen, die meinte, das wäre schon der dritte Ofen der „explodiert“. Sehr beruhigend. Abends waren wir beim Chinesen essen. Danach hatte ich Kopping und bin sofort schlafen gegangen.

In der Nacht bin ich dann wach geworden, weil Ceddi  so komische Geräusche von sich gegeben hat. Als ich dann einen Moment gewartet habe sagt Ceddi plötzlich: „ Siehste mal, was man mit Klebstoff alles machen kann.“ Ich dachte schon ICH wäre bekloppt. Dann fängt Ceddi an im Schlaf zu lachen usw. Ich weck ihn also und frag ihn was er da für’n Mist labert, aber Ceddi sagt nur ,er weiß es nicht, dreht sich um und schnarcht. Grrrrrr!!!!

Mittwoch sind wir nach Fehmarn zum Meereszentrum gefahren. Da konnte man in 4 Mio. Liter Wasser Riesenhaie beobachten. War schon toll. Anschließend konnte man da in so ein „Kino“ einen Film über Haie gucken. Im Jahr sterben ca. 10 Menschen durch Haiangriffe und 150 durch herabfallende Kokosnüsse. Ist wirklich wahr. Sehr interessant.

Donnerstag sind meine Eltern Fisch essen gegangen, während Tobi, Ceddi und ich Currywurst gegessen haben. Später hat meine Mutter erzählt, sie hätte einen Regenwurm im Salat gehabt. Gut, dass wir in die Frittenbude gegangen sind. Danach sind Ceddi und ich nach Hause gegangen. Meine Eltern wollten noch was am Strand lang gehen. Schwein gehabt, dass Ceddi und ich nicht mitgegangen sind. Wir waren gerade zu Hause da fing es an zu regnen ,wie aus Eimern. Das sah aus als würde die Welt untergehen. Also haben wir es uns gemütlich gemacht.

Freitag haben wir Koffer gepackt und sind Abends beim Griechen essen gegangen. Alfonso unser guter Freund hat uns wieder mehrere Ouzo spendiert, war sehr cool. Um 22.30 Uhr sind wir zum Strand gegangen, weil dort ein riesiges Fest war. Es nannte sich „Ostsee in Flammen“. Das ganze ist ca. 3-4 mal so groß wie unser Kaiser-Karls-Fest. Um 23.00Uhr startete ein riesiges Feuerwerk. Wir standen da, als plötzlich alle Straßenlaternen ausgingen. Die ganze Meeresbrücke war gesperrt. Aber das ganze war kein normales Feuerwerk. Die hatten richtig coole Sachen dabei, unter anderem hatten die Raketen, die von der Meeresbrücke abgeschossen wurden, auf dem Wasser gelandet und dort dann explodiert sind. Das war echt total schön. Das muss man mal gesehen haben. Um kurz vor 12 waren wir dann zu Hause. Um 12 haben dann alle „Happy Birthday “ für mich gesungen. War echt schön. Kurz nach 12 hab ich dann auch eine SMS von Juli bekommen.

Samstag sind wir relativ früh morgens abgefahren. Unterwegs hab ich dann noch eine SMS von Becci, von Saski und von Bekannten meiner Eltern bekommen. Zu Hause hab ich Abends noch eine von Alina und eine von Britta und Heinz bekommen.

Sonntag musste ich erst mal ausspannen und Montag war ich beim Allergietest.

Ich bin nicht richtig auf Milben allergisch. Dafür aber aus Schafswolle und auf Katzen. Aber das wusste ich ja schon vorher. Trotzdem ist meine Nase ja immer zu. Aber ich besitze keine Klamotten aus Schafswolle und eine Katze hab ich auch nicht. Also bleibt mir nur noch die Möglichkeit  meine Nasenmuscheln verkleinern zu lassen. Gestern hab ich einen Termin gemacht für Donnerstag. Drückt mir mal die Däumchen, dass alles gut geht!

Das war’s auch erst mal.

Eure Tina
14.7.07 10:39


Gratis bloggen bei
myblog.de