Image Hosted by ImageShack.us"

Start

About me...

Links

Endlich noch mal Zeit gefunden

Miez!

Nach dem ganzen Prüfungsstress hab ich heute endlich noch mal Zeit gefunden, von den vergangenen Tagen zu berichten. Eigentlich wollte ich schon vorletzte Woche direkt nach der Englischprüfung mit Becci in Himmi feiern gehen. Allerdings war der Infoabend an der neuen Schule dann doch wichtiger. Hab auch neben Tina und Lisa ein paar gekannte Gesichter getroffen, z.B. Stefan, Thomas, Fabian, Viktor.... Hab mich jetzt bei der Fächerwahl für Physik und Franze entschieden. Vielleicht komm ich mit Viktor in eine Klasse, der hat nämlich das gleiche gewählt. Samstag waren wir dann in Aachen um die T-shirts für unsere Klasse zu bestellen, wobei der „T-shirtbedrucktyp“ sich anscheinend arg amüsiert hat, weil Alina und ich uns so unschlüssig waren im Bezug auf die Schrift, die Größe usw .... Anschließend sind wir noch ’n bisschen shoppen gegangen, aber leider hatten sie Alina’s Traumschuhe nicht mehr und ich hab auch keine vernünftige Hose gefunden. Montag hatten Becci, Jule, Britta, Kathi, Fabian, Ladina und ich dann beschlossen Freitag feiern zu gehen. Zunächst sah alles gut aus aber schließlich konnte niemand außer Ceddi fahren. Also mussten Becci, Jule, Ladina und ich allein ins Cheetah, wobei ich anmerken muss, dass es deswegen nicht unlustig war. Als wir angekommen sind haben wir erst mal Sekt, Flieger und nen Eimer Sangria getrunken. Danach hatten wir so gute Laune, dass wir erst mal die Tanzfläche stürmten. Auf der Box stand dann irgend ein Typ, der immer wollte, dass ich zu ihm hoch komme. Ladina, die das nicht mehr ausgehalten hat, ist zu ihm hin, hat ihm von Ceddi erzählt bzw. sich ihn geschnappt um mit ihm zu tanzen. Gegen 12 taten mir die Füße so arg weh, dass ich kaum noch stehen konnte. Samstag war dann noch relativ chillig und Sonntag war Muttertag. Es war sooooooo langweilig. Schlimm. Vorher hatte ich erst noch Nachhilfe die meiner Meinung nach ganz gut gelaufen ist, aber danach ging’s erst mal zu meiner Oma. Mein ebenfalls anwesender Onkel hat mir erzählt, dass jemand im Abi „Apidur“ als Überschrift geschrieben hat. Auch ne tolle Schreibweise. Außerdem besitzt mein Onkel das Video zu dem Buch, was wir gerade in Englisch lesen. Ich finde DIES sehr toll. Ich glaub das war’s erst mal. Wenn mir später noch was einfällt werde ich euch an meinen Erinnerungen teilhaben lassen.

Bis dann

 

 

Eure Tina.
14.5.07 15:04


Ferienende

Hallo Freuuunde!

Jetzt ist Freitag der vorletzte Tag in den Ferien. Eigentlich hatte ich mir viel vorgenommen für die 14 Tage aber daraus ist kaum was geworden. Ich wollte jeden Tag mindestens eine Aufgabe aus jedem Fach für die Prüfungen machen. Ich hab zwar hier und da mal eine nebenbei erledigt, aber wirklich gelernt hab ich nicht. Momentan warte ich auf Ceddi der jetzt als Security-Typ arbeitet. Er ist jetzt in Düsseldorf und morgen in Kölle. Mal schauen ob ihm das besser gefällt als der Pizzafahrerjob. Morgen kommt dann der Jörg zur Mathenachhilfe, ohne ihn bin ich verloren, also hoffe ich, er kann alles vernünftig erklären, wovon ich mal ausgeh, da er ja sogar Ceddi für seine Prüfungen fit machen konnte. Naja, obwohl man seine Prüfungen wahrscheinlich nicht mit denen an unserer Schule vergleichen kann, aber wir werden ja sehen. Ansonsten waren die Ferien ziemlich langweilig.

Becci und ich waren im Cheetah, wo wir Caro, Thomas F. usw getroffen haben. Ich muss sagen, dass es wirklich funny war, ich denke mal Becci sieht das genau so...oder?  Dann waren Ceddi und ich noch Eis essen als mal so schönes Wetter war. Ich glaub das wars. Ansonsten hatten wir beide immer viel zu tun. An Ostern kam meine Oma Mittags zum Essen und Nachmittags sind wir zu meiner anderen Oma gefahren. War mal wieder hochinteressant. Vor ner Woche hatten wir dann mein ,eigentlich noch neues, Handy bei ebay reingestellt, weil’s mir irgendwie doch nicht gefällt. Es macht echt geile Fotos mit den 16Mio. Farben, aber dieses silber-rot nervt irgendwie. Darum hab ich mich jetzt entschlossen mir zum B-day das Nokia 7390 zu wünschen, mein Traumhandy. Im I-net stand zuerst, dass das Display viel zu dunkel ist, aber als ich das Handy im Laden dann mal gesehen hab, weiß ich nicht, wie die Typen auf diese Idee gekommen sind. Naja, jedem das seine. Übermorgen ist die Auktion zuende, mal gucken wie viel Geld ich dann bekomm, davon will ich nämlich erst mal shoppen. Ich geh jetzt die Glotze anwerfen und Chips essen.

Eure Teina

PS: Irgendwem war doch meine Schrift zu klein oder?

14.4.07 20:25


Eindlich wieder eine furchtbare Woche vorbei!

Naaa ihrs!

Endlich ist diese furchtbare Woche vorbei. Es ging ja schon letzte Woche Montag beschissen mit ner 4 in Franze los. Daraufhin folgte die 5 in Mathe. Jaja, ich bin schon ein armes, dummes Kind. Aber wie sagt man so schön: Das Glück ist mit den dummen oder dumm fickt gut. Immerhin ein kleiner Trost. Das Wochenende war viel zu kurz und zu langweilig. Freitag wäre ich total gern mit Britta,Julia,Heinz und Micha nach Himmi gefahren. Aber ohne Geld wäre das ganze auch uninteressant. Samstag sind wir dann mit meinem Eltern nach Aachen bzw. meine Eltern haben uns hingefahren. Im Parkhaus trennten sich dann unsere Wege und Ceddi und ich machten uns auf den Weg in die Innenstadt. Eigentlich kann Mann sie gar nicht übersehen, Frau schon, denn ich lauf direkt an Britta,Alina,kathi,Heinz und Marc vorbei. Nach viel Lärm,Gebrüll usw sind sie mir dann auch aufgefallen. Schließlich setzten wir unsere Wanderung fort, nachdem wir einen kleinen Smalltalk über Joggen gehalten hatten. Zuerst musste ich dann geschockt feststellen, dass Deichmann immernoch zu hat.Drecksscheiß! Also sind wir weiter nach H&M in die Unterwäscheabteilung gegangen, was meinen Schatz natürlich sehr gefreut hat. Bei Final Cut hab ich glücklicherweise nen Bolero für 5€ bekommen und bei Lust for Life 2 Paar Ohrringe. Wundervoll. Anschließend haben wir uns dann inner Dönerbude niedergelassen. War sehr lecker. Kulinarische Meisterleistung. Wir sind danach zu so nem komischen vergammelten Plus gegangen, der wirklich ekelig war. Der Typ anner Kasse war noch am schlimmsten. Das sah aus als hätte der arg viele aufgekratze Mückenstiche am Arm oder so. Gruselig. Ehrlich. Als wir zu Hause waren, was ich sooooo froh. Ich hab meine Füße nicht mehr gespürt.

Ich werd jetzt mal Latein lernen gehen und mich auf eine weitere schreckliche Woche vorbereiten. Schrecklich im Sinne von: Donnerstag Lateinarbeit und Samstags Omis Namenstag. Warum feiert man Namenstag. Frau soll froh sein, dass sie überhaupt einen Namen hat!

Bis denne! Eure Teina

12.3.07 14:28


Von Arztbesuchen und Karneval....

HEY HO!

Ja, das war eine sehr...schöne Woche. Find ich. Letzte Woche Dienstag war ich erst mal beim Hals-, Nasen-, Ohrenarzt. War ziemlich erschreckend was da jetzt so auf mich zukommt. Zuerst hab ich mit dem Arzt gesprochen. Dann würde ich geultraschallt, geröngt und dann musste ich durch so’n komisches Gerät einatmen. Ende vom Lied ist, dass meine Nasenmuscheln durch verschiedene Faktoren total angeschwollen sind. Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder wir finden ein geeignetes Antiallergisches Nasenspray, was mein normales Nasenspray ersetzt oder die Nasenmuscheln müssen inner OP verkleinert werden. Naja, ich bevorzuge die 1. Methode, hätte momentan echt keine Lust operiert zu werden. Tja...leider kann man’s sich nicht aussuchen.

Mittwoch haben wa nen Physiktest geschrieben, der eigentlich ganz gut gelaufen ist. Zum Glück saß Bubi neben mir. Ab Donnerstag hatten wir dann bis einschließlich Dienstag frei. Mittwoch nach der Schule gab’s Nudeln mit so ner Käse-Sahnesauce. Nachdem ich die gegessen hatte ist mir so was von schlecht geworden und das zog sich noch en paar Tage hin. Freitag waren wir dann bei Cedric’s Bruder, nachträglich zum B-day gratulieren. War ganz lustig, vor allem als Ceddi’s Schwester ihre 5 Minuten hatte und tierisch auf meinen armen Schatz losgegangen ist. Jaja, Geschwisterliebe. Samstag war ich zuerst beim Sport und dann mit meinem Schatz zu Hause, um mich seelisch auf den Geburtstag meines Opa’s am Sonntag vorzubereiten. Tja....Sonntag haben wir uns dann in so nem hässlichen Café in Beeck (am Arsch der Welt) getroffen. Die 3 großen Gesprächsthemen waren (wenn man mal von meinem Großonkel Rudi absieht) Krankheiten, Tod und Kirche. Wie immer...Ab und zu wird dann mal darüber geredet, dass früher alles besser war und dann geht’s wieder los mit Krankheiten usw.. Wie oben schon erwähnt war mir auch an diesem Tag noch schlecht, darum hab ich lieber auf Kuchen verzichtet, was aber wahrscheinlich ein großer Fehler war denn 2 Stunden später saß ich mit übelsten Magenkrämpfen im Auto auf’m Weg nach Hause. Als wir endlich wieder hier waren, hab ich mir erst mal en paar Toasts gemacht, was mir wirklich gut tat. Dann war auch schon der Rosenmontag da. Morgens um 8 bin ich aufgestanden und hab mich 2 Stunden lang fertig gemacht, bis ich zu Ceddi bzw. zu Becci gefahren bin. Bei Becci angekommen ist mir dann aufgefallen, dass ich meinen Perso vergessen hab. Dummerweise riefen auch schon Britta usw an, dass sie bei Ceddi auf uns warten. Tja...scheiße wa. Becci war aber noch ungeschminkt usw also mussten wir noch warten. Voll in Hektik rasten wir zu mir um meinen Perso zu holen, düsten zum Rathaus und gabelten den Rest der Leutz auf. Wie wir allerdings feststellen mussten war die Hektik ganz umsonst, denn der Karnevalszug war noch gar nicht da. Scheiße! Mit den anderen haben wir dann auch 2 Stunden gebraucht bis wir oben anner Rocke waren, weil denen ständig irgendwas anderes eingefallen ist, was sie noch machen wollen/müssen. Zuerst mussten wa warten, weil die nen Döner wollten, dann mussten se pinkeln, schließlich ist auch noch ne Flasche in Heinz Rucksack ausgelaufen und wir mussten noch zu Sebi die aus seinem Rucksack holen. Irgendwann war’s Benne,Ceddi,Becci und mir zu viel und wir sind schon mal vorgelaufen. Anner Rocke kamen dann auch bald die Anderen, die sich jetzt anscheinend doch beeilt hatten. Zum Glück kamen alle ohne Persokontrolle rein. Im Zelt war’s dann unglaublich abartig. Es war wie inner Sauna, selbst wenn man sich nicht bewegt hat, wars einem viel zu warm. Deshalb sind wir dann auch raus gegangen. Während alle anderen nach Mc’s wollten, haben Becci und ich uns da ne Fritte geholt bzw. die gütige Becci hat sie bezahlt. Irgendwie ist mir dann aber der Appetit vergangen und wir haben Ceddi die Reste essen lassen. Irgendwann klingelte auch mein Handy und die Anderen meinten irgendwas von warten da wo wir sind oda so was. Jedenfalls haben Becci und ich dann bestimmt 20Minuten gewartet, aber keiner ist gekommen. Also sind wir wieda los abdancen. Das war uns aber auch zu warm und wir sind wieder zurück zu unserem Tisch, wo wir dann auch Britta usw. antrafen. Die haben erst mal tierisch rumgemeckert, wo wir denn gewesen wären usw., aber naja, das hatte sich auch schnell wieder erledigt. Kathi und Alina sind zu diesem Zeitpunkt schon zu Hause gewesen, weil ihnen ihre Füße wehtaten. Genau aus diesem Grund sind Becci und ich mit Turnschuhen zur Rocke gegangen. Jedenfalls sind Britta und Heinz kurz danach auch gegangen. Warum weiß ich nicht...bzw. ich kann mir denken warum. Ich wollte eigentlich bis 12 bleiben und bei Becci pennen aber aus gewissen Umständen musste ich dann schon um 10 gehen. So ne Scheiße. Naja ich bin denn auch ma weg.

Eure Teina
21.2.07 08:02


Wirtschaftsgym!!!

Miez!

Hatte schon ganz vergessen, dass wir Freitag auch zu nem Probetag auf’m Wirtschaftsgymnasium waren. Es ging morgens schon mal scheiße los, als ich um halb 6 aufgewacht bin und anschließend nicht mehr einschlafen konnte. Obwohl wir erst um 9:40 (zur 3. Stunde)hätten da sein müssen sind wir schon um 9 Uhr gefahren, weil mein Opa halt nicht so der Schnellste ist. In Marienberg wollten wir dann Tina und Lisa holen, die allerdings noch nicht da waren. Ich hab gebetet, dass die Zwei schnell kommen, damit ich mir nicht noch länger WDR 4 anhören muss. Dann kam auch endlich Tina, die uns bis sie 2 Meter vor’m Auto stand noch gar nicht gesehen hatte. Genau wie Lisa, die uns auch fast übersehen hätte. Als wir dann 20Minuten zu früh ankamen fiel mir auf, dass ich mein Essen und Trinken vergessen hatte. Tja...konnt ich jetzt auch nix mehr dran ändern. Wir haben dann zunächst mal den Raum A22 gesucht, obwohl wir noch 15Minuten Pause hatten. Wir wollten ja schließlich nicht zu spät kommen. Im 2 Stock kam uns dann schon der gut gelaunte Herr Coenen entgegen. Wir mussten wohl ziemlich bescheuert rumgeguckt haben, denn er sprach uns mit den Worten an: „ Ihr müsst vom CMG sein. Das sieht man sofort. Keine Sorge, die Anderen standen an ihrem 1. Tag auch fragend in der Gegend rum.“ Jedenfalls zeigte er uns dann noch den Raum damit wir ihn nach der Pause auch finden. Um 9:40 saßen wir dann auch endlich beim Coenen in BWL. Mal abgesehen davon, dass ich kaum was verstanden hab fand ich es ganz lustig. Anschließend mussten wir dann zu Gesellschaftslehre mit Geschichte zu Frau Tuhl. Letzte Stunde hatte Jemand eine Diskussion gefilmt über die Todesstrafe. Was man da so erfahren hat war nicht besonders lecker. In China werden Leute manchmal hingerichtet und vorher gezwungen so nen Wisch zu unterschreiben, damit ihre Organe anschließend gespendet oder zu Forschungszwecken gebraucht werden können. Oft werden angeblich sogar Leute hingerichtet, die gar nicht gemacht haben ohne vorher einen fairen Prozess zu bekommen nur weil sie verdächtig aussehen. Schon scheiße. Da kann ich mich ja doch glücklich schätzen in dem „zivilisierten“ Deutschland zu wohnen. In der Pause haben wir dann Thomas mit nem Mädel getroffen, dessen Namen ich nicht weiß. Nachdem wir uns kurz Unterhalten haben sind wir wieder in ne BWL-Stunde gegangen. Eigentlich hätten wir VWL gehabt, aber irgendwas hatte sich am Plan geändert. Die Stunde mit Herrn Braun war ziemlich gemischt. Einerseits wirkte er am Anfang ziemlich unfreundlich und wollte eine Schülerin schon rausschmeißen, weil sie irgendwelche Matheaufgaben nicht verstand und immer wieder irgendwas gefragt hat. Andererseits hat er sich anschließend ganz freundlich mit uns über’s CMG unterhalten. Auch der gute Herr Braun ist nicht sonderlich begeistert von unserer Schule. Was der uns so  erzählt hat über den ein oder anderen Lehrer. Das ist nicht normal. Naja... in der 6. Stunde hatten wir Wirtschaftsinformatik. Das war auch ziemlich cool. Die Klasse in der wir waren schreibt jetzt ihr eigenes Programm. Aber wenn ich mir so anguck neben was für Idioten ich da sitzen musste. Nackte Frauen als Hintergrundbild bei ihrem Account, gucken sich irgendwelche Filmchen im Internet an, während der gute Herr Buggermann vorne den PC hochfährt. Das geilste aber ist, dass Herr Buggermann den ganzen Kurs am Samstag zu ner Party eingeladen hatte. Nur leider ist jetzt seine Frau oder Freundin krank geworden. Herr Buggermann sacht so:“ Die 3 Kästen Bier werden ja nicht schlecht.“ Ein etwas rundlicher Schüler: „ Aber ich hab doch jetzt zu Hause auch noch so viel Alkohol stehen.“ Herr Buggermann:“ Bewahr ihn auf, ne Woche wirste doch noch warten können. Dann gibbet auch was zum Essen bei mir. Versprochen.“

Das fand ich echt mal genial. Nach der 6. hatten wir dann noch ein Gespräch mit’m Coenen, der uns noch mal so alles erklärt hat usw. Ich würde ne Busfahrkarte kriegen und in der 11 hätte ich fast nie 7 oder 8 Stunden. Die versuchen das immer so zu Regeln, dass wir nach der 6. aus haben und Freistunden gibt’s eigentlich nur wenn ein Lehrer krank ist. Hört sich gut an.  Ich denke mein Entschluss steht fest.

Eure Tina

11.2.07 10:26


Karnevalsstress!!!!!

Hey ho!

Endlich haben Becci und ich alles für Karneval zusammen. Hat auch lang genug gedauert. Wir sind von 3 bis ca. halb 8 durch Würselen und Aachen gerannt um alles zu finden. Zunächst hatten wir beim Karnevals Wirtz total süße Zimmermädchenkostüme an, die allerdings ein wenig zu groß und arg kurz waren. Als wir gesehen haben wie teuer die Sachen sind,sind wir erst mal nach Ac gefahren. Da haben wir  zunächst alle Klamotten gesucht  und anschließend Schuhe. Deichmann hatte aber wegen Umbau geschlossen und weder bei Top Fashion noch bei Hilde’s Geheimtipp haben wir welche gefunden. Ich hatte auch kaum noch Geld und dachte, dass ich mir eh keine Schuhe mehr leisten kann. Aus Spaß sind wir dann mal nach Wicky rein und finden die passenden Sachen zu unserem Kostüm bestimmt 10€ billiger als bei Karnevals Wirtz. Das ganze hatte mir dann doch noch Hoffnung gemacht also sind wir nach Deichmann in Alsdorf gefahren. Und??? Ich hatte das 2. mal an diesem Tag total Schwein. Es gab noch einigermaßen schöne Schuhe in meiner Größe. Wären zwar nicht meine 1. Wahl gewesen aber immerhin sind sie bequem und passen. Auf’m Rückweg sind wir noch kurz bei Rewe ran um was Trinkbares zu holen. Wir standen bestimmt ne halbe Stunde wie die Idioten da rum und haben das Zeug nicht gefunden, was wir wollten. Bis uns mal Jemand aufklärte, dass die Getränke jetzt anner Kasse stehen. Super! Jetzt konnten wir endlich nach Hause fahren. Ceddi ist schon um kurz vor 10 abgehaun weil er seinen Vater irgendwo abholen musste und ich bin dann auch gegen halb 11 ins Bett. Sonntag hab ich bei so nem Typ Nachhilfe in Mathe und ich bete jetzt schon, dass ich alles verstehe. Junge! Geb dir Mühe! Ich bin verzweifelt und kann mich erst nach der Arbeit auf Karneval freuen.

Eure Tina

10.2.07 11:07


Hey ho Leuzt!

Wo fang ich denn an? Heute waren Kreismeisterschaften und wir sind 3. geworden. Immerhin! Aber am besten beginnen wa mal am Samstag. So gegen 6 Uhr Samstagabend trudelte Becci bei mir ein um als geheime Geheimaktion ins Cheetah zu fahren. Nachdem Ceddi sich 5000000000 mal verfahren und ich mein Handy vergessen hatte sind wir so gegen 9 auch endlich angekommen. Oben im Blue Café fielen uns dann zwei komische Typen auf, die uns da schon die ganze Zeit beobachteten und unten im eigentlichen Cheetah dann auch. Erst auf Caro’s Hinweis ist mir dann aufgefallen, dass einer der Typen Florian Schwedler vonner Grundschule und Ex von Pia Kouchen war. Nach ein paar Runden über die Tanzfläche und mehreren Runden um die Bar hab ich Florian dann Todesmutig nach der Uhrzeit gefragt. Leider, leider war es schon halb 12, sodass wir bald (um 0:08 Uhr) draußen Ceddi aufgegabelt haben und nach Hause gefahren sind. Hier, zu Hause, lagen wir gerade im Bett, ich war kurz vorm sterben (einschlafen), da klingelt mein Handy. Mein erster Gedanke:“ Welcher Trottel ruft um die Uhrzeit noch an???“ Dieser „Trottel“ erwies sich dann als meine Mum die unten vor der Tür stand und nicht reinkam. Auf’m Weg nach unten bin ich kurz stehen geblieben um noch mal zu checken ob ich das jetzt wirklich kein Traum war. Allerdings hab ich dann schon meine Mum unten vor der Tür gehört. Hab dann aufgemacht und mitbekommen, dass meine Oma wegen Unterzucker ins Krankenhaus musste, aber aus einem gewissen Grund konnte ich das dann nicht mehr richtig realisieren, hab mich ins Bett geschmissen und war sofort weg. Sonntag wurde Becci dann so um 2 abgeholt. Alles ist gut gegangen. Ihr wisst was ich meine! Dann lag ich später aufm Bett mit Ceddi und war im Halbschlaf da klingelt’s unten. Ich hab mir natürlich nichts böses gedacht, bis mein Vater mich anrief. Ein junger Mann wollte mich sprechen. War natürlich komisch, ich mein, welcher junge Mann will mich sprechen? Unten stellte sich dann heraus, dass es sich um den o.g. Florian S. handelt. Leider ging’s mir in dem Moment sooooooooooooooooooooooo schlecht, dass ich leider nicht mit raus konnte. Montagabend stand Florian noch mal vor der Tür, schien aber sehr geschockt, als er Ceddi sah. Komisch. Naja, jedenfalls hab ich bisher nix mehr von ihm gehört. Mittwoch war ich dann ziemlich erkältet und hatte schon Panik bei den Kreismeisterschaften am Donnerstag nicht mitschwimmen zu können. Aber mit meinem Genesungsprogramm war ich dann heute doch wieder fit. Auf jeden Fall war ich nicht die schlechteste und besser als erwartet. JUHU! War aba schon ein wenig nervös vor meinem 1. Start. Wollte ja nicht dafür verantwortlich sein, dass die Mann(Frau)schaft disqualifiziert wird. Zuerst wurde uns dann weiß gemacht wir wären 2. und hätten nur 34 Sekunden Rückstand zum 1.. Ja falsch gedacht. Am Ende war das ganze ein Fehler bei den Kampfrichtern und wir wurden nur 3.. Aber immerhin sind bis auf 3 so wie ich das verstanden hab alle Teams disqualifiziert worden. Jetzt bin ich erst mal feddisch mit der Welt. Heute Abend geht’s dann ab zu Kaya Yanar mit Ceddi ,Britta und Heinz. Falls Britta und Heinz die Karten noch finden. Das wars erst mal.

Eure Tina
1.2.07 14:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de