Image Hosted by ImageShack.us"

Start

About me...

Links

Noch 19 Stunden bzw. 3 Tage

Hey ho!

Jaja, noch 19 Schulstunden bis zu den Herbstferien.

Eigentlich sollte dies eine erfreuliche Botschaft sein. Aber irgendwie können 3 Tage verdammt lang werden, wenn noch so viel Scheiße kommt.

Morgen werden wir zunächst die Deutschklausur schreiben….wäre ja im Grunde nicht sooooo schlimm, wenn unsere Deutschlehrerin nicht so fies und das Thema nicht so kompliziert wäre. Wenn ich dann den Mittwoch überstanden hab sind es noch 12 Stunden bis ich mein Gehirn komplett abschalte.

Donnerstag wäre eigentlich gar nicht so furchtbar, wenn ich nicht wahrscheinlich Mathe zurückbekommen würde und Physik hätte. Furchtbar. Im Grunde ist Physik nicht schlimm, aber als eines von 2 Mädchen in einer Klasse mit 19 Typen….

Nachdem ich auch diese 6 Stunden hinter mich gebracht hab folgen „nur“ noch weitere 6 Stunden Unterricht am Freitag.

Wenn wir weiterhin in Sport Zirkeltraining machen würden, wäre auch der Freitag nicht schlimm. Aaaaaaber wir müssen ja unbedingt spielen.  Scheiße. Wie ich Sport hasse. Ich denke es wird wahrscheinlich wieder so enden, dass wir Fußball oder sonstige Ballspiele spielen und ich natürlich den Ball in die Fresse bekomme. Das ist schon fast Gesetz.  Naja, was muss das muss, dafür werde ich ja auch mit 2 Wochen gedankenlosem Nichtstun belohnt. Dafür lohnt es sich auch mal zu spielen.

Tina

18.9.07 20:35


KKF nicht FKK

Morgen!

 

Gestern Abend war das jährliche KKF. Nicht FKK wie Mustafa meinte.

Zuerst kam Ceddi zu mir, dann Heinz und schließlich Becci. Dann gingen wir erst mal runter. Ich hab mich total gefreut die anderen endlich noch mal wiederzusehen. Nur Alina war irgendwie…weg. Später saßen wir vor Heinz Haustüre, als es plötzlich mehrere Male laut knallte. Ich hab mir danach aber keine Gedanken gemacht. Gegen halb 9 wollten wir Juli und Sebi abholen. Also sind Becci und ich mit Micha gefahren um die zwei aufzugabeln. Zunächst sind wir nach Marienberg, um Juli abzuholen und dann nach GK zur Wache, um Sebi abzuholen. Sebi war allerdings noch nicht fertig und so mussten wir noch ca. eine halbe Stunde warten. Ich muss sagen, dass mir Michas Auto wesentlich besser gefällt als Ceddis. Sorry Schatz. Als wir endlich wieder in Palenberg ankamen war es stockdunkel. Alle Straßenlaternen waren aus, alle Buden und Fahrgeschäfte waren dunkel…Überall standen Feuerwehrautos und Polizisten. Ich dachte schon es hätte wie jedes Jahr eine Schlägerei gegeben aber dem war nicht so. Der Knall, den ich gehört hatte, war die Explosion des Hauptverteilerkastens, der anscheinend die ganze Kirchstraße lahm gelegt hatte. War schon lustig. Also wurde alles geschlossen. Nachdem Becci und ich die zweite Flasche Sekt angebrochen hatten, bekamen wir Hunger und gingen zu Dönmez. Nach und nach kam auch der ganze Rest der Truppe. Als wir gegessen hatten gingen wir zurück zum KKF, wo es immer noch keinen Strom gab. Gegen 24 Uhr hatten wir dann auch keine Lust mehr. Ceddi brachte noch Alina, Juli, Tina, Britta und Kathi nach Hause. Ich bin einfach nur in mein Bett gefallen. Aber ich hasse dieses Gefühl angetrunken im Bett zu liegen und alles dreht sich. Ekelhaft. Naja macht nix. Heute Morgen geht es mir nicht so gut, ich hab Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Hoffentlich geht es mir nachher besser, damit ich auf Karinas B-day kann. Das war es dann auch erst mal von mir

 

Tina

15.9.07 09:54


Huhu!

Es kommt eine übelst beschissene Woche auf mich zu. Wenn nicht sogar 2. In den nächsten 2 Wochen schreiben wir Franze, Mathe, Englisch, Deutsch und BWL. Drecksscheiße. Aber in 2 Wochen sind endlich Herbstferien. JUHU! Letzte Woche war alles ganz normal, also langweilig. Donnerstag haben wir in Physik nen Test geschrieben. Leider unangekündigt. Ich hoffe er war trotzdem nicht ganz so schlecht. In der gleichen Stunde war dann auch eine Feuerübung. Also ganz ehrlich: Bis wir alle aus den engen Treppenhäusern bzw. den engen Türen raus wären, wäre der Großteil schon verbrand. Aber davor hatte Sebi uns ja schon gewarnt. Samstag war dann die Goldhochzeit von meiner Oma. Langweilig wäre an dieser Stelle noch milde ausgedrückt. Es war so richtig ätzend. Wie immer gab es 3 Themen über die den ganzen Tag geredet wurde. Tod, Krankheiten/Ärzte und Kirche. Super. Nachdem wir dann gegessen hatten, mein Großonkel eine Rede gehalten und mein Onkel eine Fotoshow gezeigt hatte, mussten wir uns alle Fotografieren lassen. Anschließend durfte ich glücklicherweise früher nach Hause, weil ich abends noch auf die Mexican-Party in Beeck wollte. Ich musste mich ziemlich beeilen um rechtzeitig fertig zu werden. Pünktlich um 19:15 Uhr standen Becci, Ladina und Sebi vor der Tür. Wir haben hier oben noch kurz eine Flasche Sekt getrunken und haben uns dann auf den Weg gemacht. In Beeck hatten erst die zweite Flasche Sekt geleert, kurz bevor Mustafa uns an irgendeiner Straße aufgabelte. Wir sind dann zu irgendeinem Freund von Mustafa gegangen der anscheinend Dennis heißt und ein paar Meter weit weg von der besagten Party wohnt. Allerdings sind wir da nur kurz pinkeln gegangen und anschließend zur Mexican-Party. Im Großen und Ganzen war der Abend ganz ok, bis ich irgendwann festgestellt habe, dass mein Perso weg ist. Also sind Mustafa und ich durch die ganzen Leute gewuselt bzw. haben jeden angequatscht ob er vllt meinen Perso gesehen hat. Irgendwann war ich wieder bei Becci, nachdem wir Ladina weggebracht hatten und dachten und wir könnten es noch an der Bar versuchen, da ich dort zuletzt meine Tasche durchwühlt hatte. Zuerst hab ich eine etwas komisch aussehende Tussi hinter der Bar gefragt, aber die hat den Kopf geschüttelt und gleichzeitig mit einem anderen Typ geredet. Also dachte ich schon, die hätten meinen Perso auch nicht. Ich wollte grad aufgeben, da stand ein Typ an der Bar vor mir und sortierte irgendwelche Flaschen. Ich war mir nicht ganz sicher ob das Kopfschütteln der anderen Tussi auch an mich gerichtet war, also hab ich zur Sicherheit noch den Flaschen sortierenden Typ gefragt. Und was ist? Er hatte ihn! JUHU! Ich hätte ihn küssen können. Naja, danach war der Abend für mich trotzdem gelaufen und ich wollte einfach nur noch nach Hause. Gegen halb 1 hat Ceddi und dann abgeholt und um ca. 2 Uhr lag ich endlich im Bett und konnte schlafen. Heute Morgen hatte ich dann direkt ein schlechtes Gewissen, weil Mustafa mir gestern 1 oder 2 Bier ausgegeben hat. Naja…nächstes Mal bin ich dann dran. ^^

Das war’s im Grunde auch schon. Morgen schreib ich Franze, also sollte ich mal langsam anfangen zu lernen.

 

Tina

9.9.07 11:53


Ein schönes Wochenende

Hey ho Leute!

Es war mal wieder ein schönes Wochenende. Freitag sind Ceddi und ich spontan auf die Idee gekommen nach Aachen zu fahren und Unterwäsche zu kaufen. Also sind wir nach Hunkemöller gefahren. Innerhalb von 20Minuten ist Ceddi dann um 40€ ärmer gewesen. War aber im Großen und Ganzen sehr schön. Danke lieber Ceddi! Samstag war ich trainieren und anschließend so im Arsch, dass ich mich den ganzen Tag keine 10 Meter mehr bewegt hab. Ceddi musste dann seine Schwester nach Merkstein fahren. Als er dann na Hause kam, fragte er mich arg unauffällig, ob ich schon oben war. Ich bin dann erst mal hoch gelaufen um zu gucken, warum Ceddi so komische Andeutungen gemacht hatte. Oben stand dann eine ganze Flasche Likör 43, eine Rose und ein Zettel: „ Für das Beste auf dieser Welt.“  . Total süß. Jetzt kann ich mich erst mal besaufen. Hehe. Heute Morgen war ich mit Ceddi in der Boschelner Sporthalle trainieren. War auch ganz lustig. Vor allem Ceddi’s Taekwondoanzug sah genial an ihm aus. Morgen hab ich wieder VWL mit dem Braun, das kann noch lustig werden. Hehe.

 

Zitate von L. Braun:

„ Keiner würde so ne olle Schlampe heiraten.“

„ Meine Frau ist 15 Jahre jünger als ich, Ernährungsberaterin und sieht geil aus, darum hab ich mir die ja ausgesucht.“

„ Kennt ihr schmuck.de? Da müsst ihr mal hin gehen. Da hab ich meiner Frau für 20€ Schmuck zu Weihnachten gekauft, den in eine Diordose getan und meiner Frau geschenkt. Da hatte ich ein besonders schönes Fest.“

Christina: „ Was wollen Sie denn mit einer Frau die hübsch aber strohdoof ist?“

Der Braun:“ Das darf ich erst nach 22 Uhr sagen!“

„ Mustafa haste ne Freundin?Nein? Dann musste mal auf flirt.de gehen. Da findest du auch eine.“

Eure Tina

26.8.07 21:28


Hey ho!

Nach einer weiteren Woche Schule kann ich sagen, dass es mir soweit gut gefällt. Meine Klassenkameradinnen haben sich noch nicht als Furien und Zicken herausgestellt, was mich wirklich glücklich macht.

Freitag mussten wir dann erst mal Becci’s 16ten betrinken. Es war im Großen und Ganzen sehr lustig aber die Details möchte ich hier nicht ausbreiten. Das wäre nicht…schön/ lecker.

Heute morgen war ich mit Ceddi in der Halle trainieren. Nächstes Jahr möchte Ceddi noch mal an einem Turnier teilnehmen. Ich unterstütze das voll und ganz, denn ich würde meinen Schatz auch gern mal sehen. Ich hätte auch nichts dagegen wenn er wieder in den Kader gehen würde, aber das möchte er ja nicht. Freitag in der Schule war es auch ziemlich lustig. Christina meinte todernst, dass das Licht in unserer Klasse angeht wenn man Klatscht. Dann saßen wir da alle haben geklatscht wie die Idioten und haben nicht gemerkt, dass Eugen hinten in der Ecke immer das Licht an und aus gemacht hat. Ich dachte schon: „ Boah, toll, das musst du Becci in der Pause erzählen…“

Das war's erst mal!

Tina

 

19.8.07 14:45


Bus fahren...

N'Abend!

Gestern musste ich mit das erste Mal mit dem Bus vom Wirtschaftsgymnasium nach Hause fahren. Wegen der Op. durfte ich noch keinen Sportunterricht mitmachen und war dementsprechend früher fertig als Becci, die noch ganz oben im Schulgebäude BWL hatte. Ich war also schon ziemlich früh an der Bushaltestelle mit Mustafa. Als der erste Bus kam, ist Mustafa, dann dort eingestiegen, aber ich konnte ja schlecht ohne Becci wegfahren. Also hab ich gewartet. Irgendwann kam so ein Typ und fragte mich, ob die Sb1 schon weg wäre. Tja….das wusste ich aber nicht. Plötzlich war der Typ dann irgendwo verschwunden. Ich drehte mich zum Schild an der Bushalte und als ich mich wieder rumdrehte stand der Typ aus einmal wieder vor mir. Er quatschte mich schon wieder an. Er wollte wissen ob ich Feuer hab usw.. Irgendwie kam ich mir ziemlich doof vor, mich mit irgendeinem Wildfremden Typ da zu unterhalten aber naja. Er fragte dann, wo ich hin müsste und ich konnte endlich jemanden fragen, welchen Bus Becci und ich nehmen könnten. Als die Sb1, die nach Gk Bahnhof fährt, kam meinte der Typ ich solle doch einfach mitkommen, dann würde er mich bis nach Palenberg zum Bahnhof bringen, damit ich mich nicht „verfahre“. Ich hab aber dankend abgelehnt und weiter auf Becci gewartet. Als Becci endlich kam waren die einzigen Busse an dieser Haltestelle schon weg. Der nächste wäre 30 Minuten später gekommen. Irgendwann stand noch ein Mädel, welches ebenfalls beide Busse verpasst hatte neben uns. Sie fragte Becci ob sie Theresa’s Schwester ist. So kamen wir schließlich ins Gespräch. Wir entschlossen uns dann zusammen zu Fuß bis zum Bahnhof zu latschen. Unterwegs kamen wir glücklicherweise an einer Bushaltestelle vorbei, an der gerade ein Bus in Richtung Bahnhof kam. War natürlich super. Während der kurzen Fahrt haben wir dann erfahren, dass das Mädel Sarah heißt, neben Heinz wohnt, zuerst aufm H-rather Gymnasium und anschließend auf der Übacher Gesamtschule war. Ziemlich cool. Am Bahnhof in Geilenkrichen haben wir dann den Zug nach Ü.-P. genommen, der zum Glück 10 Minuten Verspätung hatte. In Ü.-P. hätten wir eigentlich die 21 bis zur Haltestelle Mühlenweg nehmen sollen. Aber wir dachten, dass wir den sowieso nicht mehr bekommen. Als wir in Palenberg unter dieser Unterführung raus kamen, sahen wir wie gerade die 21 an der hintersten Bushaltestelle hielt. Also verabschiedeten Sarah und ich uns von Becci und rannten wie zwei bekloppte zum Bus. Wir hatten schon wieder Schwein. Schließlich war ich noch 25 Minuten eher zu Hause als meine Mutter gesagt hatte.Obwohl wir den Bus verpasst und der Zug verspätung hatte. Das ist doch dufte! Das war’s dann auch erst mal.

Eure Tina

11.8.07 19:33


Hey ho!

Hatte jetzt lange keine Lust mehr zu schreiben. Jetzt hab ich mich noch mal dazu durchgerungen.

Die letzten Ferienwochen waren eher unspektakulär. Ceddi und ich haben uns mit den anderen noch zweimal im Biergarten, zum Eisessen und abends vorm „Café Cool“ getroffen. Donnerstag vor Schulbeginn bin ich dann operiert worden, aber Mittwoch musste ich zuerst zur Voruntersuchen beim Anästhesisten. Der Typ war bestimmt 2m groß, denn er musste sich bücken um durch die Tür zu kommen. Außer einem Gespräch war dann aber nix mit Untersuchen. Ich frag mich warum das Krankenhaus das ganze trotzdem als „Untersuchung“ abrechnet. Donnerstag sind wir dann morgens zuerst zum Kieferorthopäden und anschließend ins Krankenhaus gefahren. Angst hatte ich eigentlich nicht. Nur keine Lust. Bevor wir rein konnten, hatten wir noch ca. 2 Stunden Zeit durch die Gegend zu rennen. Um 12.30Uhr konnte ich dann endlich mein Zimmer beziehen. Nachdem mir meine etwas ältere „Mitbewohnerin“ mein tolles „Nachthemdchen“ zugebunden hatte, hab ich erst mal so ne Beruhigungstablette von der Krankenschwester bekommen. Ich war generell schon sehr müde, daher kann ich nicht beurteilen ob ich wirklich ruhiger oder müder geworden bin. Kurz vor 14 Uhr kam eine Schwester. Die rollte mich in meinem Bett bis zur „Op-Schleuse“. Dort wurde mir erst mal ein Zugang gelegt und der Anästhesist gab mir zwei Spritzen. Hinterher hab ich erfahren, dass es drei Spritzen  waren, aber bei der zweiten war ich schon weg. Als ich wach geworden bin wollte ich unbedingt nach Hause was essen. Ja Becci, essen ist das wichtigste, ne ? :-D Meine nette Zimmergenossin gab mir dann Kekse und ein Trinkpäckchen. Ca. 2 Stunden später kam der Anästhesist um mich durchzuchecken, dann der HNO-Arzt und zum Schluss die Schwester um die Kanüle wieder raus zu ziehen. Anschließend durfte ich endlich nach Hause. Meine Nase ist seitdem zu. Naja….vielleicht wird das ja noch. Montag war schließlich der erste Tag auf dem Wirtschaftsgymnasium gekommen. Ich war morgens schon ein wenig nervös, aber als ich in der Klasse neben Karina saß war das ganze verflogen. Karina kommt aus Haaren und wird nächsten Monat 18. Als wir ein komischen Kennenlernspiel, spielen musste haben wir uns ein wenig besser kennen gelernt und seitdem auch die Pausen zusammen verbracht. Insgesamt sind wir 18 Mädels und 6 Jungs. Ein wenig ungerecht, aber das macht nix. Die Mädels sind alle total nett. Durch einen Fehler war Viktor in der falschen Klasse und kam dann doch zu mir. Der Stundenplan ist auch super. Ich hab 3 mal 6 und 2 mal 7 Stunden. Noch kann ich nicht so wirklich sagen ob Wirtschaft das richtige für mich ist. Ich komm mir neben den anderen ein bisschen dumm vor. Wir haben mehrere Mädels von der Realschule Gangelt und meiner Meinung nach sind die total intelligent. Bei jeder Frage sind sie die ersten, die sich melden. Echt Hamma. Ich bin auch wieder weg, Ceddi nervt.

Eure Tina

11.8.07 19:15


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de